„Ökologische Weinkultur aus Rheinhessen“

Kurz zum Weingut

Unser Weingut ist im rheinhessischen Aspisheim nahe Bingen beheimatet. Ein Familienbetrieb wie aus dem Bilderbuch. Unsere Weinberge sind eine Augenweide und zugleich reicher Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Hier findet sich Freude und Lebenskraft, die in unsere Weine einfließen.
Fünf Generationen Weinbau...

Ein bisschen Geschichte

Unser Ur-Urgroßvater Christoph Hothum führte schon im 19. Jahrhundert in Aspisheim einen Weinbaubetrieb. Damals war er ein für die Gegend typischer traditioneller Gemischtbetrieb. In diesem wurde neben Weinbau zusätzlich noch Ackerbau und Viehzucht betrieben. Dies blieb auch über drei Generationen die Lebensgrundlage für die Familie. Erst die vierte Generation mit Karlfried und Regina Hothum beschritten neue Wege. Mit viel Mut und Unternehmergeist spezialisierten sie den Betrieb ausschließlich auf Weinbau und stellten ihn 1989 auf ökologische Wirtschaftsweise um. Somit gehören sie zu den Pionieren des Öko-Weinbaus.
Was bedeutet ökologischer Anbau?

Im Weinberg zuhause

Unser Weingut produziert seit 30 Jahren nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus. Was bedeutet das aber im Einzelnen für die Arbeit im Weinberg und welche Synergieeffekte sind möglich in Bezug auf die Weinqualität? Hier ein paar Hintergründe zu Anbauphilosophie, ökologischem Pflanzenschutz und Düngung.
Prägend für unsere Weine

Unsere Lagen

Kalkstein, Ton und Quarzit – diese drei Bodencharaktere hat unser Weingut mit seinen Lagen zu bieten. Diese Vielseitigkeit zeigt sich vor allem in unseren Riesling-Weinen, denn besonders der Riesling kann unterschiedliche „Terroirs“ auf faszinierende Weise widerspiegeln.


Diese Website verwendet Cookies, um unsere Kunden besser bedienen zu können. Verstanden

X