Kurz zum Weingut

„Ökologische Weinkultur aus Rheinhessen“

Unser Weingut ist im rheinhessischen Aspisheim beheimatet. Lange war es wie viele Weingüter in der Region ein Gemischtbetrieb, der neben dem Weinbau auch Viehwirtschaft und Ackerbau betrieb. Ende der 70er erfolgte dann die Spezialisierung auf den Weinbau. Regina und Karlfried Hothum entwickelten den Betrieb zum Flaschenweinbetrieb mit Direktvermarktung.


Bereits 1989 beschlossen sie, als eines der ersten Weingüter in der Region, die komplette Umstellung auf den ökologischen Anbau nach den Richtlinien des Verbands Ecovin zu wagen. Seitdem wird BIO bei uns Hothums großgeschrieben. Mit den Söhnen Christoph und Andreas hält nun die nächste Generation die Zügel in der Hand.

Kurz zum Weingut
Für Weinberg und Keller ist Andreas zuständig, während Christoph Vertrieb und Vermarktung verantwortet. Tatkräftig unterstützt werden wir weiterhin vom Erfahrungsschatz unserer Eltern.


Wir bewirtschaften ca. 18 Hektar Weinberge, die hauptsächlich mit Riesling, Silvaner, Grau- und Weißburgunder sowie Sauvignon Blanc bestockt sind. Auch Aromasorten sind Teil des Sortenspektrums. Für die Rotweine werden St. Laurent, Dornfelder, Früh- und Spätburgunder angebaut. Die Hauptrebfläche liegt in den Aspisheimer Lagen Sonnenberg und Johannisberg. Einzelne Weinberge stehen am Sankt Johanner Steinberg und dem Burgspohnheimer Schloßberg an der Nahe. Besonders stolz sind wir auf unseren Riesling am Binger Schlossberg Schwätzerchen



Diese Website verwendet Cookies, um unsere Kunden besser bedienen zu können. Verstanden

X